Ausflüge der Kiga-Gruppen

Beitrag vom 12. März 2016

In der letzten Woche haben die einzelnen Kindergartengruppen Ausflüge gemacht, passend zu ihren jeweiligen Themen, die sich die Kinder gewünscht und mit denen sich die Gruppen zuvor einige Zeit beschäftigt haben.

Die Seesterne setzten sich mit dem Thema „Autowerkstatt“ auseinander und besuchte das Autohaus Züchner in Weener. Die Kinder konnten hautnah erleben, wie eine Hebebühne funktioniert und ein Auto von unten aussieht. Interessant war auch, als Kita-Vater Sergeij den Kindern erklärte, wie der Motor eines Autos funktioniert.

 

Die Walgruppe besuchte zu ihrem Thema „Was fliegt denn da?“ den Flugplatz in Nüttermoor. Fluglehrer Olaf zeigte den Kindern die Flugzeuge und wer wollte, konnte darin auch einmal hinter dem Steuerhebel Platz nehmen. Ein besonderes Highlight war, als dann ein echter Rettungshubschrauber zum Auftanken in Nüttermoor landete.

 

Die Muschelgruppe beschäftigte sich mit dem Thema „Haustiere“ und besuchte die Tierarztpraxis Dodenhof, in Holthusen. Frau Dr. Dodenhof erklärte den Kindern, mit welchen Beschwerden die Tiere zu ihr in die Praxis gebracht werden und wie sie die Tiere untersucht. Anschließend durften die Kinder ein mitgebrachtes Kuscheltier eigenständig verarzten.

 

Das Thema der Seepferdchengruppe war „Der Bauernhof“ und somit machten sie sich auf, zum Bauernhof der Familie Janssen in Wymeer. Neben Treckerfahren und süßen Kälbchen bestaunen, hat Bauer Heiner den Kindern auch das Melken gezeigt.

 

Die Delfine haben sich mit dem Beruf des „Tischlers“ auseinander gesetzt und besuchten die Firma Holthaus in Brual. Die Kinder durften selber einmal den Hammer schwingen und die Mitarbeiter zeigten die verschiedenen Geräte, die in der Tischlerei täglich zum Einsatz kommen.

 

Wir möchten und bei den jeweiligen Unternehmen recht herzlich bedanken, dass wir so freundlich emfangen wurden und einen guten Einblick in die verschiedenen Betriebe bekommen konnten.

Ein besonderer Dank gilt auch den Eltern unserer Kita, die sich dazu bereit erklärt hatten, uns zu den jeweiligen Ausflugszielen zu fahren.