Musikpädagogischer Schwerpunkt

Den eigenen Körper erprobt und erlebt das Kind als besonderes Ausdrucksmittel in Musik, Tanz, Pantomime und Theater. Das immer viele Sinne zugleich im Spiel sind, wird hier besonders deutlich wie das Ineinandergreifen verschiedener Bildungsbereiche.

Für den Bereich der Musik bringt das Kind seine eigene musikalische Grundausstattung mit: seine Stimme als eigenes Instrument und seinen Herzschlag als Grundrhythmus. Über Sprechgesang, Sing- und rhythmische Spiele und Lieder erschließt sich das Kind die Welt der Musik, erfährt sich und seine soziale wie materielle Umwelt, aber auch im Kontext Sprache, Tempo, Klang, Körper und Bewegung. Daneben lernt es Instrumente kennen und selber einfache zu bauen. Musik hat aber auch eine wichtige Bedeutung für das Zusammenleben in unserer Kindertagesstätte ( gruppenübergreifende Projekte wie z.B. unsere FELIX -Auszeichnung).

Hier ist Raum dafür, Lieder aus anderen Kulturkreisen kennen zu lernen. Durch Musik machen oder singen kann Gemeinschaft zum Ausdruck gebracht werden und besonders Rituale im Tages- und Wochenablauf unterstrichen werden.

Bei uns vergeht kein Tag, an dem nicht selber Musik gemacht wird.

FELIX-Auszeichnung

FELIX ist das Gütesiegel den Deutschen Chorverbandes für Kindergärten und Kindertagesstätten, die in besonderem Maße die musikalische Entwicklung der 3-6 jährigen fördern, wobei der Schwerpunkt auf kindgerechtem Singen liegt.

Unser Kindergarten hat dieses Gütesiegel viermal erhalten.