Zertifizierung in der Kita

Beitrag vom 15. Juni 2017

Am 13. Juni 2017 fand im kleinen Rahmen die Zertifizierung von sechs neuen Fachkräften für „Sprache und frühkindliche Bildung (Kon-Lab)“ statt.

„Kon-Lab“ ist wissenschaftlich fundiert und ist ein von Dr. Zvi Penner entwickeltes Sprachbildungsprogramm, für den systematischen Spracherwerb der deutschen Sprache. „Kon-Lab“ steht für „Konstanzer Labor“.

Seit vielen Jahren ist „Kon-Lab“ fester Bestandteil in unserem Kitaalltag und die praktische Umsetzung erfolgt auf spielerische Art in Intensivgruppen, die aus max. vier Kindern und einer Erzieherin besteht.

Durchgeführt wurde die Langzeitfortbildung von Karin Heyken, Multiplikatorin für Kon-Lab, Flink und Vom Sprachrhythmus zur Orthografie.