Was ist eigentlich ein Spunk?

Beitrag vom 1. Juli 2019

Dieser Frage sind Pippi Langstrumpf, Tommy und Annika am vergangenen Samstag auf den Grund gegangen. Bei hochsommerlichen Temperaturen haben wir unser Sommerfest gefeiert. Nachdem Pippi und ihre Freunde das Geheimnis um den Spunk gelöst hatten, haben wir traditionell die Vorschulkinder liebevoll aus der Kita „geworfen“. Im Anschluß konnten sich alle kleinen und großen Besucher bei Slusheis, Herzhaftem und Süßem stärken, verschiedene Spiele spielen, Pony reiten uvm. 

Wir danken allen, die uns in irgendeiner Form beim Sommerfest unterstützt haben und wünschen allen Familien schöne und erholsame Sommerferien und unseren Vorschulkindern viel Spaß in der Schule.


Große „Kleine Fische“ besuchen den Bauernhof

Beitrag vom 26. Juni 2019

Die kleinen Fische haben in der vergangenen Woche einen Ausflug zum Bauernhof von Corina und Heiner Janssen nach Wymeer unternommen. An diesem Ausflug haben die großen Kleinen Fische teilgenommen, die im Sommer in den Kindergarten wechseln. Die Kinder hatten viel Spaß beim Treckerfahren, melken, Tiere streicheln und füttern. Ein gemütliches Picknick im Sonnenschein rundete diesen schönen Ausflug ab. Ein herzliches Dankeschön an Corina und Heiner!

 


Altennachmittag im Altenzentrum Rheiderland

Beitrag vom 9. Juni 2019

Am Freitag waren die Kinder der Seestern- und der Seeigelgruppe zu Gast beim Altennachmittag des Altenzentrum Rheiderland.

Es wurde die Geschichte von Jona und dem Wal erzählt und zusammen Lieder gesungen, worüber sich die Bewohner und Gäste des Altenzentrums sehr gefreut haben.


Pippi Langstrumpf feiert Geburtstag….

Beitrag vom 24. Mai 2019

….und zwar mit den Kindergartenkindern und ErzieherInnen der Kita Jona! Pippi Langstrumpf hatte uns eingeladen, um mit ihr eine Übernachtungs-Geburtstagsfeier zu feiern. Wer Pippi kennt, weiß, dass sie sich nicht mit einer Feier zufrieden gibt und so feierte sie ihren Geburtstag gleich drei Abende nacheinander. Für ihre Geburtstagsfeier hatte sie sich viele lustige Spiele überlegt, wie z.B. „Sachensucher sein“, „Nicht den Fußboden berühren“, „Erbsen weitspucken“, „Armdrücken“ (und jeder weiß, dass Pippi Langstrumpf mega-stark ist), „Mit viel zu großen Schuhen laufen“ und vieles mehr. Zum Abschluß durften wir noch ihren „Naschbaum“ plündern. Wir sind gespannt, ob uns Pippi in nächster Zeit noch mal besuchen kommt….


Besuch vom Imker

Beitrag vom 24. Mai 2019

Auch bei uns in der Kita hat ein aktuelles Thema Einzug gehalten: Wir haben uns mit dem Thema „Bienen“ beschäftigt. Drei Wochen haben wir genutzt, um herauszufinden, wo und wie die Biene eigentlich lebt, was ihre zahlreichen Aufgaben in ihrem relativ kurzen Leben sind und wie die Sache mit dem Honig eigentlich funktioniert. Ganz wichtig war uns natürlich auch, den Kinder nahe zu bringen, das Bienen grundsätzlich friedliche Tiere sind und warum Bienen so wichtig sind, für uns Menschen. Abschluß und gleichzeitig Höhepunkt war der Besuch von Imker Matthias Roelfsema-Martini, der doch ganz schön erstaunt war, wie viel ihm die Kinder über seine Lieblingstiere erzählen konnten. Die Kinder durften außerdem selber einen Bienenstock zusammensetzen, mit Honig gefüllte Waben bestaunen und später im Freispiel einen echten Imker-Anzug anziehen.

<< ältere Beiträge neuere Beiträge >>