Osterstündchen

Beitrag vom 12. April 2019

Am Donnerstag fand das alljährliche Osterstündchen unserer zwei Krippengruppen statt. Die „kleinen Fische“ und ihre Familien trafen sich zum gemeinsamen Singen und nettem Beisammensein. Zum Abschluß durfte natürlich das Eiersuchen nicht fehlen und jedes Kind bekam als kleines Ostergeschenk eine tolle Sandschaufel geschenkt. Wir wünschen allen Familien der Kita Jona ein schönes Osterfest und erholsame Ferien.


Wir feiern ein Käsefest

Beitrag vom 29. März 2019

Zum Abschluss unseres „Milch-Themas“ haben wir am heutigen Freitag ein Käsefest gefeiert. Hierzu hatten wir auch die wohl bekannteste Kuh aus dem Landkreis Leer eingeladen: Roxy, die Reporterkuh. Natürlich ließ Roxy es sich nicht nehmen, an unserem Käsefest teilzunehmen und unseren lieben Kolleginnen Insa und Hilke dabei zu helfen, dem Geheimnis der Milch auf die Spur zu kommen. Neben zahlreichen Spielen wie z.B. Milchtütenabwerfen, Wettmelken, Kuhmemory und Käse-Wettrollen, gab es noch viele Leckereien, die natürlich alle mit Käse oder Milch zu tun hatten. Den Biokäse, den wir dafür verwendet haben, haben wir bei unserem Ausflug zum Engelnhof in Papenburg erworben. Die Kinder hatten die Möglichkeit sich u.a. mit Käsespießen, Käsesandwiches, frischen Waffeln, selbstgemachter Quarkspeise oder Pudding zu stärken.


Was passiert mit der Milch?

Beitrag vom 29. März 2019

Dieser Frage sind wir im Kindergarten auf den Grund gegangen.

Wir haben uns in Kleingruppen, zu denen die Kinder je nach Entwicklungsstand zugeordnet waren, mit der Kuh auseinander gesetzt und wie die Milch anschließend in den Supermarkt gelangt. Aus frischer Kuhmilch haben wir z.B. Butter und Joghurt hergestellt.

Passend zu diesem Thema haben die Kinder Ausflüge unternommen. Die jüngeren Kinder haben sich den Bauernhof von Familie Janssen in Wymeer besucht. Bauer Heiner ist mit den Kindern Trecker gefahren, hat mit ihnen die Kuh Mona von Hand gemolken und die Kälbchen gefüttert. Das Eiersammeln hat auch viel Spaß gemacht und aus den Eiern werden wir für unser Osterfrühstück einen leckeren Osterzopf backen.

Die älterern Kinder haben den Bauernhof der Familie Rhoden in Dizumerverlaat besucht. Anne und Andreas Rhoden haben den Kindern den Vorgang des Melkens und die Melkmaschine erklärt und gezeigt, wie die frische Milch in den Kühltank gelangt. Aus der Milch haben die Kinder Milchshakes hergestellt. Ein besonderes Highlight für die Kinder war es zu sehen, wieeine Kuh kalbte. Allerdings ist der kleine Bulle dann doch erst geboren, als die Kinder gerade wieder zurück im Kiga waren.

Die Vorschulkinder haben die Käserei vom Biohof Engeln in Papenburg besucht.  Herr Engeln hat den Kindern gezeigt, wie Käse hergestellt wird und auch seine zahlreichen Kühe, von denen er die Milch für seinen Käse bekommt. Anschließend durften wir bei einer Frühstückspause natürlich auch leckeren Biokäse probieren.

 

 

 

 


Vorschulkinder besuchen die Bücherei

Beitrag vom 17. März 2019

Am vergangenem Donnerstag machten sich die Vorschulkinder auf den Weg, um die Stadtbücherei in Weener zu besuchen.

Susanne Fokkens klärte die Kinder über das vielfältige Angebot und das Ausleihverfahren der Bücherei auf. Neben Büchern können nämlich auch noch CDs, DVDs und Tonies für die Toniebox ausgeliehen werden.

Zum Abschluß durfte sich jedes Kind ein Buch aus der Kinderbuchabteilung ausleihen.


Schießen wie Yakari

Beitrag vom 4. März 2019

Zum Abschluß unseres Indianerthemas hatten die Vorschulkinder die Gelegenheit, mit echten Pfeil und Bogen zu schießen. Die Jugendabteilung des Bogenschießvereins in Weener, unter der Leitung von Annika Berger, hatte uns in die Kleintierhalle eingeladen, um die Theorie in die Praxis umzusetzen. Vielen Dank, es hat uns viel Spaß gemacht!

<< ältere Beiträge neuere Beiträge >>